Hilfe fürs Seepferdchen

Lions Clubs spenden 750 Euro

Mit steigenden Temperaturen und der Öffnung der Freibäder hat in Hamm die Badesaison begonnen. Leider kommt es gerade an unbewachten Badestellen wie Seen oder dem Kanal immer wieder zu Badeunfällen – immer wieder sind auch Kinder betroffen. Um so wichtiger ist es da, dass alle Kinder möglichst früh schwimmen lernen. Dabei wollen die Soroptimisten international Hamm und der Lions Club Hamm Bad Hamm unterstützen. „Uns ist es wichtig, dass alle Kinder schwimmen können“, sagt Mareike Boccola von den Soroptimisten. Mit dem gemeinsamen Seepferdchen-Projekt haben die Clubs deshalb in den vergangenen Wochen rund 750 Euro gesammelt. Das Geld geht an den Stadtsportbund. „Wir werden damit die Schulen beim Schwimmunterricht unterstützen und ihnen – besonders den Grundschulen – Übungsleiter zur Seite stellen“, sagt Angelika Schulze vom Stadtsportbund. Nach langer Corona-Pause sind die Anfängerschwimmkurse jetzt wieder überall gestartet. Um möglichst viel nachholen zu können bleiben die Lernschwimmbecken der Schulen auch in den Sommerferien geöffnet.

10.06.2021 – Artikel Westfälischer Anzeiger
Foto: Rother

Zurück zur Übersicht
2021-06-14T09:12:49+00:00